Betreuungsverhältnis

Prüfstand im Institut für Tribologie und Energiewandlungsmaschinen, Foto: Stefan Sobotta

Kleine Vorlesungen mit im Vergleich zu großen Universitäten sehr überschaubaren Hörerzahlen, direkter Kontakt zu den Professoren und eine direkte Einbindung in Forschungstätigkeit und Industrieprojekte sind in Clausthal der Normalfall. Überfüllte Hörsäle, Wartelisten für Seminarplätze und Retorten-Abschlussarbeiten sind hier praktisch unbekannt. Nicht ohne Grund erreicht die TU Clausthal jedes Jahr einen der Spitzenplätze unter allen deutschen Hochschulen im Absolventenbarometer, bei dem Absolventen jeweils rückblickend über die Zufriedenheit mit ihrem Studium befragt werden.

Durch die frühzeitige Einbindung in reale Projekte können sehr einfach erste Industriekontakte geknüpft werden, die später einen nahtlosen Wechsel ins Berufsleben ermöglichen. Dadurch, dass die Ausbildung in Clausthal nicht nur auf einem hohen theoretischen Niveau erfolgt, sondern Clausthaler Studierende auch mit der praktischen Umsetzung aktueller Forschung vertraut sind, sind Absolventen aus Clausthal überall sehr gefragt.

Das Tutoren- und Mentorenprogramm - Sicher durchs Studium

Foto: André Eicke

Mit dem Start ins Studium beginnt gleichzeitig eine neue Lebensphase. Auf die Studienanfängerinnen und -anfänger kommt jede Menge zu: eine neue Stadt, eine neue Wohnung, neue Freunde und natürlich eine neue Institution, die Universität. All dies gilt es neben einem fachlich anspruchsvollen Studium zu bewältigen. Um den Neuankömmlingen gerade in der Einstiegsphase Orientierung zu geben bietet die TU Clausthal die sogenannten Welcome Weeks jeweils ein bis zwei Wochen vor Beginn der Vorlesungszeit an.

Die Studienanfängerinnen und Studienanfänger werden nach ihrem Studiengang in kleine Gruppen aufgeteilt und von Studierenden durch die Universität geführt. Neben dem Erstellen des Stundenplanes wird über die gesamte Universität mit ihrem Umfeld informiert, es werden studentische Einrichtungen vorgestellt, Prüfungsregeln erklärt, man lernt seine Mitstudierende kennen und darüber hinaus werden alle Fragen der Erstsemester bestmöglich beantwortet.

Eine gesonderte Anmeldung zu den Welcome Weeks ist nicht erforderlich; es geht direkt nach der offiziellen Begrüßungsveranstaltung, zu der Sie in Ihrem Immatrikulationsschreiben eingeladen werden, los.

Vorkurse

Während der Welcome Weeks finden Vorkurse für Mathematik statt. Diese werden für Studiengänge der Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften angeboten. Ziel ist es, die für das Studium erforderlichen mathematischen Grundlagen bereitzustellen, die schulischen Vorkenntnisse aufzufrischen und zu vertiefen und den Einstieg ins Studium zu erleichtern. Die mathematischen Vorkurse sind mit den Welcome Weeks zeitlich abgestimmt. Studienanfänger der Studiengänge, für die der Vorkurs empfohlen wird, erhalten mit ihren Immatrikulationsunterlagen automatisch die erforderlichen Anmeldeinformationen. Daneben gibt es einen Einführungskurs in die Elektrotechnik der ebenfalls während der Orientierungsphase stattfindet.

Video: Bärenstark an die Hand genommen

 

Kontakt  Datenschutz  Impressum  Verantwortlich: Webmaster
© TU Clausthal 2018