Leben in Clausthal

Blick über Clausthal, Foto: Stefan Zimmer

Clausthal-Zellerfeld besticht durch seine überschaubare Größe. Schon nach wenigen Tagen fällt die Orientierung leicht und irgendein bekanntes Gesicht zum Fragen ist eigentlich immer in der Nähe. Neben den Einrichtungen der Universität sind auch weitere attraktive Kultur- und Freizeitangebote schnell erreichbar. Zu den besonderen Events der Stadt gesellen sich viele Angebote, die von der Universität und den Studierenden selbst auf die Beine gestellt werden. So gibt es das Sinfonieorchester, die Theatergruppe, Modellflugzeugbauer, die wissenschaftliche Tauchergruppe – und, und, und.

(Anklicken öffnet die interaktive Campuskarte.)

Das Flair der Stadt im Grünen wird von vielen als Vorteil empfunden: keine Großstadthektik, kurze Wege, man fühlt sich schnell heimisch. In Vorlesungslücken ist es problemlos möglich, nach Hause zu gehen. Dadurch gewinnen die Studierenden Zeit zum Leben und Lernen. Selbst ein Abstecher in die Kreisstadt Goslar nimmt weniger Zeit in Anspruch als die Tour vom Rand einer Großstadt ins Zentrum.

Und die Studentenpartys enden in Clausthal nicht mit der Frage: Wie komme ich jetzt nach Hause? Man geht einfach zu Fuß. Die meisten Wohnungen sind in weniger als zehn Minuten vom Campusgelände aus erreichbar. Auch die Kneipen und Cafés der Innenstadt liegen in der Nähe.

Das Wohnungsangebot in Clausthal wächst und bietet von einfachen Zimmern bis zu Unterkünften für gehobene Ansprüche für jeden das Passende, egal ob Single, Wohngemeinschaft oder Familie.

Die Umgebung Clausthals ist geprägt von Wald, Teichen und Bergen. Für Wanderer, Mountainbiker, Kanufahrer, Kletterer und Wintersportler bietet der Harz traumhafte Möglichkeiten. Wer weniger an Sport interessiert ist, kann sich im Sommer an einen der vielen Teiche des Oberharzer Wasserregals legen, in sauberem Wasser baden, Gegrilltes genießen und die Seele baumeln lassen.

Wohnen in Clausthal

Wohnheim 1, Foto: Studentenwerk Braunschweig - Standort Clausthal

In Clausthal gibt es genug günstiger Wohnraum für Studierende. In den Wohnheimen des Studentenwerks stehen über 1000 Plätze in Form von Einzelzimmern, Einzelapartments und Doppelapartments zur Verfügung. Auch genug privater, günstiger Wohnraum ist vorhanden.

Aufgrund der ebenfalls niedrigen Lebenshaltungskosten in Clausthal kann man hier mit weniger Geld für das gesamte Leben auskommen, als man in vielen Großstädten allein für die Miete ausgeben würde. Durch den Campus-Uni-artigen Charakter der TU Clausthal entfallen außerdem zeit- und geldraubende Anfahrten zu den Instituten.

Die TU Clausthal war die erste Universität in Deutschland, bei der alle Wohnheimzimmer per Breitband an das Internet angeschlossen waren. Heute stehen in allen Zimmern und Apartments 100MBit/s oder 1000MBit/s Anschlüsse zur Verfügung. Da schnelle DSL-Verbindungen in ganz Clausthal verfügbar sind, ist eine zügige Internet-Verbindungen von privaten Wohnungen aus ebenfalls kein Problem. Neben praktisch allen Instituten und studentischen Einrichtungen (Mensa, Studierendenzentrum usw.) sind auch viele Außenbereiche des Campus mit WLAN versorgt, welches allen TU-Angehörigen kostenlos zur Verfügung steht.

Clausthal-Zellerfeld in Zahlen

Blick über die Adolph-Römer-Straße, Foto: Olaf Möldner
  • Einwohner: 15.000
  • Höhe: 600 Meter über NN
  • Anzahl an Teichen: 60
  • Mountainbike-Strecken im Oberharz: 1.800 km
  • Langlaufloipen im Oberharz: 200 km
  • Kletterwege im Westharz: 1.100 an 199 Felsen
  • Wanderwege im Harz: 10.000 Kilometer
  • Geocaches im Harz: über 2.500
 

Sitemap  Kontakt  Datenschutz  Impressum  Verantwortlich: Webmaster
© TU Clausthal 2018