Studieren in Clausthal > Studienangebot > Energie und Rohstoffe > Energie- und Rohstoffversorgungs-technik (Master)

Energie- und Rohstoffversorgungstechnik (Master)

 

Der Masterstudiengang Energie- und Rohstoffversorgungstechnik läuft aus. Eine Einschreibung für Studienanfänger ist nicht mehr möglich.

Das Studium richtet sich an Interessenten, die im Bereich der Energie- und Rohstoffversorgungstechnik einen weiterführenden Abschluss erreichen wollen. Im Rahmen dieses Master-Studiums erhalten Absolventen mit einem Bachelor-Abschluss „Rohstoffe und Energie“ oder mit vergleichbarem Hoch- oder Fachhochschulabschluss eine weiterqualifizierende Ausbildung im Bereich der Energie- und Rohstoffversorgungstechnik.

Fachliche Schwerpunkte

Die kontinuierliche Bereitstellung und Versorgung mit Energie und Rohstoffen als grundlegende Voraussetzung für das Leben und eine leistungsfähige Wirtschaft gehören zu den elementaren Aufgaben der Weltwirtschaft. Das Spektrum dieser Aufgabenstellung hat sich in den letzten Jahrzehnten vor allem aufgrund der weltpolitischen und weltwirtschaftlichen Ereignisse erweitert, so dass neben den klassischen Themen der Rohstoffgewinnung zunehmend auch Aspekte der Verteilung, Speicherung, Weiterverarbeitung und nachhaltigen Versorgung mit Energie und Rohstoffen in den Vordergrund gerückt sind.

Der Master-Studiengang Energie- und Rohstoffversorgungstechnik stellt dabei eine Kombination aus geo-, ingenieur-, wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Inhalten dar, wodurch eine breit gefächerte Ausbildung zur Vorbereitung auf das spätere Berufsleben gewährleistet werden kann.

Zugangsvoraussetzung

Abgeschlossenes Bachelor-Studium Energie und Rohstoffe oder ein vergleichbares Studium.

Aufbau des Studiums

Der Master-Studiengang Energie- und Rohstoffversorgungstechnik ist modular aufgebaut. Das Studium setzt sich zusammen aus gemeinsamen Modulen mit den entsprechenden Vorlesungen und den fachspezifischen der jeweiligen wählbaren Studienrichtung.

Die Inhalte der Fachmodule richten sich nach den drei Studienrichtungen und bei der Studienrichtung Rohstoffversorgungstechnik zusätzlich nach einem von zwei wählbaren Schwerpunkten.

Energieversorgungstechnik

  • Technologie der Energieumwandlung
  • Grundlagen der Energieversorgung
  • Energieversorgungstechnik

Speicher- und Verteilungstechnik

  • Grundlagen der Speicherung und Verteilung
  • Speichertechnik
  • Verteilungstechnik

Rohstoffversorgungstechnik – allgemeine mineralische Rohstoffe

  • Produktion und Versorgung mit allgemeinen mineralischen Rohstoffen
  • Nutzung und Überwachung des unterirdischen Raums
  • Geomatik in der Rohstoffversorgungstechnik

Rohstoffversorgungstechnik – Baurohstoffe

  • Baurohstoffversorgung
  • Baustoffproduktion und Recycling
  • Geomatik in der Rohstoffversorgungstechnik

Berufsbild und Arbeitsmarkt

Absolventen des Master-Studiengangs Energie- und Rohstoffversorgungstechnik führen als Ingenieure untersuchende, beratende und planerische Tätigkeiten durch. Durch die Studienrichtungen ergeben sich unterschiedliche Berufsfelder:

Energieversorgungstechnik

Ein Absolvent dieser Studienrichtung besitzt Fachkenntnisse über die Gewinnung von Energierohstoffen und deren Umsetzung in Energie. Tätigkeitsbereiche sind beispielsweise die Energieerzeugung und -versorgung, die Energiewirtschaft sowie kommunale Wasser- und Energieversorgung.

Speicher- und Verteilungstechnik

Diese Studienrichtung befasst sich mit der Gewinnung fluider Rohstoffe, deren Speicherung und Verteilung. Mögliche Einsatzgebiete für Ingenieure dieser Studienrichtung finden sich in Unternehmen zum Bau und Betrieb von Untergrundspeichern, für Rohrleitungs- und Pipelinebau und Gas- und Erdölversorgungsunternehmen.

Rohstoffversorgungstechnik

Diese Spezialisierungsrichtung bildet Absolventen für die Gewinnung von Rohstoffen aus. Es bietet sich ein breites Beschäftigungsfeld von der eigentlichen Gewinnung von Rohstoffen und deren Verarbeitung bis zur Entsorgung und Recycling von Reststoffen. Mögliche Tätigkeitsfelder sind die Rohstoffindustrie, die Aufbereitung und Weiterverarbeitung, Unternehmen zur Entsorgung und Verwertung in Rohstoffbetrieben sowie Baustoffrecycling.

Durch das breit angelegte Angebot an Grundlagenfächern ergeben sich darüber hinaus Tätigkeitsfelder in Unternehmensberatungen, Banken sowie Versicherungen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen sowie an Behörden (höherer Staatsdienst).

Studienfachberatung

 

 

Prof. Dr.-Ing. H. TudeshkiProf. Dr.-Ing. Hossein Tudeshki
Telefon: +49 5323 72-2225
Fax: +49 5323 72-2371
E-Mail: tudeshki@tu-clausthal.de
Institut für Bergbau
Erzstraße 20
38678 Clausthal-Zellerfeld
Internet: http://www.rohstoffingenieur.de/

Prof. Dr.-Ing. O. LangefeldProf. Dr.-Ing. Oliver Langefeld
Telefon: +49 5323 72-2440
Fax: +49 5323 72-2377
E-Mail: ma.ervt@tu-clausthal.de
Institut für Bergbau
Erzstraße 20
38678 Clausthal-Zellerfeld


Kontakt  Datenschutz  Impressum  Verantwortlich: Webmaster
© TU Clausthal 2017