Studieren in Clausthal > Studienangebot > Energie und Rohstoffe > Mining Engineering (Master)

Mining Engineering (Master)

 


 Here you can find an Englisch description of this course.
 

Der Master-Studiengang Mining Engineering ist ein interdisziplinärer Studiengang aus den Bereichen der Rohstoffaufsuchung und Rohstofferkundung, der Rohstoffgewinnung und -Förderung mineralischer als auch energetischer Rohstoffe sowie deren Aufbereitung.

Fachliche Schwerpunkte

Den Absolventen wird durch die Lehrinhalte ein breit angelegtes Basiswissen auf den Gebieten der Energie- und Rohstofferkundung, der Gewinnung, Fördertechnik, Aufbereitung sowie der dazu gehörenden Spezialdisziplinen als auch im Bereich der sozialen Kompetenzen vermittelt. Das im Studium erworbene Wissen und die beinhalteten Schlüsselkompetenzen der Ausbildung erlauben den Absolventen eine auf Fachwissen und Berufserfahrung aufbauende Karrierelaufbahn mit Führungsaufgaben im Bereich des Energie- und Rohstoffingenieurwesens. Ziel des Studiums ist es auch, das Wissen um die Verantwortung der Wissenschaftlerin/ des Wissenschaftlers gegenüber Natur und Gesellschaft insbesondere auch im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu vermitteln sowie die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit Fachleuten anderer Disziplinen im nationalen und internationalen Umfeld zu entwickeln.

Zulassungsvoraussetzung

Für den Master-Studiengang Mining Engineering ist die bestandene Bachelor-Prüfung im Studiengang Energie und Rohstoffe an einer deutschen Hochschule oder eine gleichwertige Qualifikation Voraussetzung. Nähere Informationen finden sich in der Zugangsordnung für den Master Mining Engineering unter §2 Zugangsvoraussetzungen. 

Aufbau des Studiums

Der Masterstudiengang ist vollständig modularisiert. Das Vorlesungsangebot im Masterstudiengang Mining Engineering umfasst 17 Pflichtmodule und mindestens vier Wahlpflichtmodule. Die Module des Pflichtanteils bieten die allgemein notwendigen, methodischen und fächerübergreifenden Grundkenntnisse in den Fachbereichen:

  • Schachtbau
  • Ventilation
  • Abbaugeräte und Abbauverfahren für den Bergbau im Tagebau als auch im Tiefbau
  • Markscheidekunde
  • Geologie
  • Gebirgsmechanik
  • Aufbereitung

In dem Student Research Project mit Präsentation sowie dem Seminar die im dritten bzw. ersten Semester zur Vorbereitung auf die Masterarbeit vorgesehen sind, bzw. begonnen werden, können Inhalte der gewählten Wahlpflichtmodule vertieft werden. Den Abschluss des Masterstudiengangs bildet die Anfertigung einer Masterarbeit. Mit der Masterarbeit sollen die Studierenden zeigen, dass sie, aufbauend auf den vorher erworbenen Kenntnissen, Fähigkeiten und Kompetenzen ein Problem aus einem gewählten Bereich des Bergbaus unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden selbstständig bearbeiten können. Diese Abschlussarbeit kann auch als fachspezifische Spezialisierung dienen und die Chancen auf einen Berufseinstieg verbessern helfen.

Eine detaillierte Übersicht der Module und Lehrveranstaltungen findet sich im Modulhandbuch.

Berufsbild und Arbeitsmarkt

Aufgrund des stetig zunehmenden Bedarfs an Rohstoffen jeglicher Art sowie der anwachsenden Bevölkerungszahl, werden zunehmend Expertinnen und Experten benötigt, welche die interdisziplinären Zusammenhänge in den Bereichen Rohstoffgewinnung, Umwelttechnik und Geologie erkennen und die damit verbundenen Herausforderungen bewältigen können. Dabei müssen die Rohstoffexpertinnen und -experten in der Lage sein, sich mit den komplexen Herausforderungen auseinander zu setzen, die Zusammenhänge zwischen Rohstoffbedarf und den Folgen der Rohstoffgewinnung zu analysieren, Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen und langfristige Maßnahmen zu entwickeln, die den Aspekten der nachhaltigen Rohstoffgewinnung dienen.

Der Studiengang M.Sc. Mining Engineering dient der wissenschaftlichen Qualifizierung der Absolventen für die berufliche Tätigkeit im Bereich der Energie-und Rohstoffversorgung. Der Masterabschluss ermöglicht den Einstieg in leitende Positionen, in denen erweitertes Fachwissen gefragt ist. Somit kommen insbesondere gehobene Positionen bzw. operative Tätigkeiten im betrieblichen und technischen Bereich in Frage.  Mit ihrem Masterabschluss sind die Absolventinnen und Absolventen ebenso befähigt, wissenschaftlich basierte technische Assistenz bei Untersuchungen und Maßnahmen zur sicheren und umweltverträglichen Aufsuchung und Gewinnung von Rohstoffen zu leisten.

Studienfachberatung

Prof. Dr.-Ing. O. Langefeld

Prof. Dr.-Ing. Oliver Langefeld
Telefon: +49 5323 72-2440
Fax: +49 5323 72-2377
E-Mail: ma.minEng@tu-clausthal.de
Institut für Bergbau
Erzstraße 20
38678 Clausthal-Zellerfeld

 
Foto: Institut für Bergbau, TU Clausthal
Überblick
Typ: Master-Studiengang
Dauer: 4 Semester
Unterrichtssprache: Englisch
Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)
Zulassungsvoraussetzung: Bachelor-Studium Energie und Rohstoffen an der TU Clausthal ansonsten siehe Zulassungsvoraussetzungen
Studienbeginn:
Zulassung nur zum Wintersemester

Kontakt  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017