Studieren in Clausthal > Studienangebot > Mathematik und Informatik > Operations Research (Master)

Operations Research (Master)

 

Der Masterstudiengang Operations Research wurde nach dem Sommersemester 2014 eingestellt. Eine Einschreibung ist somit für Studienanfänger nicht mehr möglich. Der Studiengang läuft zum Ende des Wintersemesters 16/17 aus.

Die zunehmende Komplexität vieler wirtschaftlicher und technischer Probleme hat dazu geführt, dass Entscheidungen oft nicht mehr nur „intuitiv“ oder aus der Erfahrung heraus getroffen werden können, ohne große finanzielle Risiken einzugehen. Dazu gehören z.B. Entscheidungen über Investitionen, Produktauswahl, Standortfragen, Organisation der Produktion, Maschinenauslegung oder Auftragsabwicklung.

Für eine rationale Entscheidungsunterstützung muss das Problem analysiert werden, die entscheidungsrelevanten Fakten müssen meist mathematisch modelliert werden, es muss ein Algorithmus zur Lösung des Problems gefunden und auf einem Rechner implementiert werden. Die so gefundenen Lösungen müssen auf ihre Tauglichkeit hin untersucht und unter Umständen korrigiert werden. Ziel des Masters Operations Research ist es, die für diesen Prozess erforderliche Qualifikation zu vermitteln.

Fachliche Schwerpunkte

Operations Research befasst sich ganz allgemein mit Modellen und Methoden zur Entscheidungsunterstützung. Zum Einsatz kommt es vor allem bei komplexen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Es ist gekennzeichnet durch ein Zusammenspiel von
Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik. Entsprechend besteht das Curriculum im
ersten Studienjahr aus Vertiefungen in diesen Gebieten:

  • Mathematik (vor allem Stochastik und Optimierung)
  • Betriebswirtschaftslehre (z.B. Operations Management und Projektplanung)
  • Informatik (z.B. Datenbanken und Software-Engineering)

Im zweiten Studienjahr kommen anwendungsorientierte Veranstaltungen hinzu, in denen die Studierenden als Vorbereitung auf die Master-Arbeit den Modellierungs- und Problemlösungsprozess anhand von Anwendungsproblemen kennen lernen und selbst Lösungen entwickeln sollen.

Zugangsvoraussetzung

Voraussetzung ist ein erfolgreicher Bachelor-Abschluss der Richtung Angewandte Mathematik, Wirtschaftsinformatik oder eines verwandten Studiengangs. Absolventen/innen der entsprechenden Clausthaler Studiengänge mit passenden Vertiefungsrichtungen können ohne besonderes Zulassungsverfahren studieren. Absolventen/innen anderer Studiengänge müssen unter Umständen bestimmte Veranstaltungen nachholen.

Aufbau des Studiums

Der Studiengang ist in zwei Phasen gegliedert, von denen die erste (i.W. Semester 1 und 2) vor allem der Vertiefung der Kenntnisse in den drei Fachdisziplinen Mathhastik und Optimierung), Informatik und Betriebswirtschaftslehre dient.

Ein besonderes Charakteristikum des Clausthaler Master-Studiengangs ''Operations Research'' bildet die zweite Phase (3. und 4. Semester), in der die fachbezogenen Kenntnisse an Hand exemplarischer realitätsnaher Anwendungen erprobt und zusammengeführt werden. Die Studierenden sollen so lernen, ihr spezielles Fachwissen zur Untersuchung praktischer Fragestellung im Team einzusetzen und zielgerichtet und selbständig zu vertiefen. Sie sollen lernen, mit Studierenden, die einen anderen fachlichen Hintergrund haben, zu kommunizieren und die Ergebnisse in einer Art darzustellen, die auch für Außenstehende verständlich ist. Gleichzeitig soll damit eine vertiefte Einarbeitung in ein Gebiet für die Masterarbeit erfolgen. Fachlich sollen die Anwendungen aus den Bereichen der Modellierung, Planung, Simulation und Optimierung betrieblicher Abläufe stammen.

Berufsbild und Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt für Absolventen mit diesem Profil ist sehr vielfältig. Der zunehmende Wettbewerb wie auch erhöhte Anforderungen etwa des Umweltschutzes machen einen immer sparsameren Umgang mit Ressourcen erforderlich. Vorhandene Entscheidungsspielräume müssen erkannt und genutzt werden. Davon sind praktisch alle Branchen und Sektoren betroffen, z.B. Produktionsbetriebe in der Automobilindustrie wie auch Telekommunikations- oder Dienstleistungsunternehmen etwa im Bereich (Luft-) Verkehr und Gesundheit. Stets werden Fachleute mit fundierten Operations Research-Kenntnissen benötigt.

Häufig unterhalten größere Unternehmen daher eigene Abteilungen für Operations Research, andere nehmen Unternehmensberatungen mit entsprechend qualifiziertem Personal in Anspruch.

Studienfachberatung

Prof. Dr. Michael KolonkoProf. Dr. Michael Kolonko
Telefon: +49 5323 72-2410
Fax: +49 5323 72-4876
E-Mail: ma.or@tu-clausthal.de
Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research
Erzstraße 1
38678 Clausthal-Zellerfeld

 
Foto: SEA, Lufthansa
Überblick
Typ: Master-Studiengang
Dauer: 4 Semester
Unterrichtssprache: Deutsch
Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)
Keine Neueinschreibung mehr möglich

Kontakt  Datenschutz  Impressum  Verantwortlich: Webmaster
© TU Clausthal 2017