Der vernetzte Campus

Foto: Christian Ernst

Die im Rahmen der Campusvernetzung angebotenen Dienste, ermöglichen Studierenden den Zugriff auf Vorlesungsinformationen und Materialien sowie Vorlesungsaufzeichnungen. Dabei besteht die Aufzeichnung einer Vorlesung nicht nur aus einem Video, sondern stellt eine komplexe Anwendung dar, die zeitlich zum Video synchronisiert Folien und Kommentare anzeigt. Genauso wie auf Vorlesungsdaten kann über die Computerräume und drahtlos per WLAN auf dem Campusgelände jeder Zeit bequem auf die Bibliothekskataloge und das Internet zugegriffen werden.

Die konkrete Anbindung an das Netz erfolgt dabei auf folgende Arten:

eduroam

Die TU Clausthal betreibt ein campusweites WLAN-Netz, über das alle Studierenden von fast überall aus auf das Internet zugreifen können.

Es werden nicht nur Einrichtungen wie die Hörsäle, Übungsräume und die Bibliothek mit WLAN versorgt, sondern auch das Studierendenzentrum, die Sitzbänke vor der Mensa oder die Wiesen zwischen Wohnheimen sind mit WLAN versorgt (siehe auch WiTUC-Hotspots auf der Campuskarte).

Mit Ihrer Immatrikulation erhalten Sie automatisch einen kostenlosen Zugang zum WLAN der TU Clausthal. Da das Clausthaler WLAN Teil des Eduroam Projektes ist, haben Sie weltweit mit Ihrer Clausthaler Benutzerkennung an vielen Forschungs- und Bildungseinrichtung sofort einen Internetzugang.

Netzanbindung der Wohnheime

Die Technische Universität Clausthal war die erste Universität in Deutschland, an der alle Studierendenwohnheime ans Internet angeschlossen waren. Bereits seit 1998 stehen in allen Zimmern und Apartments aller Wohnheime Netzwerkanschlüsse zur Verfügung. Heute verfügen alle Wohnheimzimmer mindestens über einen 100MBit/s-Netzwerkanschluss, in vielen Fällen sogar schon über einen 1GBit/s-Netzwerkanschluss.

 

 

Nutzung der Internet-Dienste der TU Clausthal von zu Hause aus

In ganz Clausthal-Zellerfeld steht DSL zur Verfügung, so dass ein Zugriff auf die Resourcen der TU Clausthal auch von außerhalb der Wohnheime, der PC-Pools in den Instituten und der Bibliothek und des Campus WLANs problemlos möglich ist.

Um speziell den Zugriff auf die nur TU-intern verfügbaren Materielien auch von außerhalb des Campus-Netzes zu ermöglichen, bereibt das Rechenzentrum der TU Clausthal einen sogenannten Virtual Private Network (kurz VPN) Dienst. Über diese Funktion können Sie auf alle internen Dienste, wie die Recherche im Bibliothekskatalog usw. von überall aus zugreifen. Dasselbe gilt für den Zugang zu den Vorlesungsmaterialien. Für den Zugang zu diesen Diensten gilt genauso wie für den WiTUC-Zugang: Ihren Account erhalten Sie automatisch mit Ihrer Immatrikulation.

 

Kontakt  Datenschutz  Impressum  Verantwortlich: Webmaster
© TU Clausthal 2017